News

10.12.2016 - Teilnahmebedingungen Gewinnspiel auf facebook

Teilnahmebedingungen

Geltungsbereich, Teilnahme und Gewinnspielablauf
Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsort, unterstützt oder organisiert.
Die Teilnahme an der Ticketverlosung „Optik Heimbrock HSG gegen TUSEM Essen“ unterliegt diesen Teilnahmebedingungen. Die Verlosung wird durchgeführt von Sebastian Heimbrock Ovelgönnestr. 77, 45659 Recklinghausen.
Die Teilnahme ist kostenfrei und nur möglich, wenn der Teilnehmer mit der Geltung dieser Teilnahmebedingungen einverstanden ist.
Teilnahmeberechtigt sind nur unbeschränkt geschäftsfähige, natürliche Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland und bei Facebook „Fan“ von der Seite „Optik Heimbrock“ sind, auf der das Gewinnspiel veröffentlicht wurde. Zusätzlich müssen die Teilnehmer in den Kommentaren schreiben von welcher Handballmannschaft sie Fan sind. Ein solcher Fan wird man durch Betätigung des „Gefällt mir“/“Like“ Buttons.
Jeder Teilnehmer kann nur einmal an der Verlosung teilnehmen. Die Gesamtanzahl der Teilnehmer ist unbegrenzt.
Die Verlosung endet am Donnerstag, 15. Dezember 2016, um 9 Uhr. Verspätete Teilnahmen können nicht berücksichtigt werden. Zur Teilnahme erklären sich die Teilnehmer per Kommentar unter dem Beitrag der Verlosung auf Facebook. Der/die Teilnehmer(in) muss über einen gültigen Facebookakkount verfügen.

Verlosung
Unter allen Teilnehmern werden zwei mal zwei Tickets aus dem privaten Bestand von Optik Heimbrocke.K. Für das Spiel am 13.01.17 HSG-Vest Recklinghausen gegen TUSEM Essen verlost. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt durch Verlosung nach dem Zufallsprinzip. Eine Barauszahlung des Tickets ist nicht möglich.
Der Gewinner wird zeitnah nach der Auslosung per persönlicher Nachricht informiert. Mit der Benachrichtigung wird er aufgefordert, sich kurzfristig bei S. Heimbrock (02361 / 59153) zu melden. Meldet sich der Gewinner nicht bis 36 Stunden vor dem Spiel, verfällt sein Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ermittelt. Zur Gewinnspielabwicklung ist die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten des Gewinners erforderlich. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Durchführung der Veranstaltung gelöscht. Der Gewinner verpflichtet sich deshalb vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu übermitteln. . Im Zusammenhang mit der Verlosung verbundene Zusatzkosten (z.B. An- und Abreise) müssen vom Gewinner getragen werden.
Der Veranstalter kann die Herausgabe oder Einlösung des Tickets verweigern, nachträglich aberkennen oder zurückfordern, wenn der Gewinner gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, sich unerlaubter Hilfsmittel bedient oder die Abwicklung des Gewinnspiels manipuliert bzw. dies versucht hat.

Sonstige Bestimmungen
Der Veranstalter behält sich vor, den Zeitraum oder die Bedingungen der Verlosung zu ändern oder die Verlosung ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Hiervon macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Abwicklung der Verlosung nicht gewährleistet werden kann.
Die Verlosung unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ausgeschlossen.

« zurück zur Übersicht